Simone Niggli-Luder
23-fache OL-Weltmeisterin
navi background
Zwei Top-Platzierungen
Simone, 18.12.2013
Am Wochenende konnte ich mich über zwei schöne Auszeichnungen freuen:
1. Platz an der Wahl zum "Orienteering Achievement of the year" und 2. Platz bei der "Schweizer Sportlerin des Jahres".
Ich freue mich sehr, diese Auszeichnung zum fünften (und letzten ;.) Mal in Empfang nehmen zu dürfen. Das ist ein sehr schöner Abschluss meiner Karriere und ich nehme diesen Preis auch als Anerkennung für meine Erfolge während den letzten 15 Jahren.
DANKE, THANK YOU, GRAZIE, MERCI, TACK, KIITOS, TAKK für alle eure Stimmen!!!
Foto; Homepage Sports Awards
Foto; Homepage Sports Awards
An den Crédit Suisse Sports Awards wurde es sehr sehr spannend am Schluss: die ersten drei Athlethinnen lagen nur gerade um 1.1% auseinander!
Die Kunstturnerin Giulia Steingruber schwang ganz obenaus, ich folgte auf dem zweiten Rang und die Lara Gut auf dem dritten Rang.
Auch hier ein ganz grosses MERCI an all jene, die mich via Telefon oder SMS unterstützt haben!
Die genauere Auswertung zeigte, dass es nicht an euch gelegen hat: Jede der drei Erstklassierten war in einem Teilbereich, der zur Wahl dazugehört, zuvorderst: Lara Gut bekam am meisten Stimmen beim Publikum, Giulia Steingruber am meisten bei den Medien (obwohl ich dort am meisten erste Plätze bekam, hatte ich durch die Gewichtung der verschiedenen Medien eine tiefere Punktezahl) und ich hatte die Nase vorne bei den Stimmen der anderen Athleten.
Ehrlich gesagt, ist mir das auch am wichtigsten und ich habe mich sehr über diese "Intere Auszeichnung" gefreut!

Dass der Abend auch Outfit-mässig zum Erfolg wurde, habe ich Marianne Alvoni zu verdanken. Herzlichen Dank für das traumhafte Kleid! Zudem ein Merci an das Juwelier-Geschäft BUCHERER für den eleganten Schmuck.
Nun wünsche ich euch eine ganz schöne besinnliche Weihnachtszeit!
 
« zurück
 
Hauptsponsoren
 

 
Simone Niggli-Luder
ist Botschafterin von

Bio Vision

Right to Play

Kovive

Velos für Afrika

Sativa

simone@simoneniggli.ch