Simone Niggli-Luder
23-fache OL-Weltmeisterin
navi background
Herbstlicher Saisonabschluss
Simone, 27.10.2014
Meine erste Saison als "Nicht-Profi-Sportlerin" beendete ich am Wochenende mit zwei tollen Wettkämpfen in heimischen Gelände.
Die ol norska bot mit dem Urseller OL im Hürnberg und dem Berner Mannschafts-OL im Geissrüggen zwei herbstliche Leckerbissen.

 
Der Hürnberg ist mir halt einfach ans Herz gewachsen und ich finde es jedesmal wunderschön dort OL zu machen. So auch diesmal! Mir gelang ein sehr guter Lauf und gegen Ende wurde der Ehrgeiz geweckt, jetzt auch die letzten Posten noch ganz sauber anzulaufen. Dies gelang gut und ich kam sehr zufrieden ins Ziel.
Zufriedene Gesichter am BMOL: Cone, Eli und Sime<br />Foto: R. Kaderli
Zufriedene Gesichter am BMOL: Cone, Eli und Sime
Foto: R. Kaderli
Am Berner Mannschafts-OL wollten wir eigentlich traditionell als Luder-Schwestern-Team antreten, aber leider musste Barbara aus "zahntechnischen" Gründen Forfait geben. Ganz kurzfristig konnte glücklicherweise Eli Oppliger einspringen und so konnten wir trotzdem in den reinen Klub-Farben antreten, super!
Das Wetter war genial, wir starteten oben in der Sonne und konnten aufs Nebelmeer hinunterschauen...
Der Geissrügge Wald bot enige ganz schöne (z.T. sogar nordische) Partien und auch unsere Aufteil-Strategie funktionierte gut. Einzige bei der längeren Routenwahl erwischten wir die langsamere Route, aber sonst lief es wie am Schnürchen. Ganz toll finde ich immer, wenn man auf einer Teilstrecke den Badge grad mehrere Male übergeben kann und so zu einer bombastischen Streckenbestzeit gelangt... ;-)
Wir konnten das "Generationen-Duell" für uns entscheiden (das Zweitplatzierte Team war zusammengerechnet ungefähr 75 Jahre jünger ;-), wie lange wohl noch... ? ;-))


 
Somit ist das OL-Jahr 2014 mit einem schönen Saison-Finale beendet, es hat Spass gemacht!
 
« zurück
 
Hauptsponsoren
 

 
Simone Niggli-Luder
ist Botschafterin von

Bio Vision

Right to Play

Kovive

Velos für Afrika

Sativa

simone@simoneniggli.ch